Maarten Engeltjes
Zum Künstler Maarten Engeltjes

Forgotten Arias

Künstler

Der Titel "Forgotten Arias" sollte nicht irritieren, denn bei dieser Sammlung handelt es sich mitnichten um mühselig rekonstruierte Apokryphen des Thomaskantors, sondern den niederländischen Countertenor Maarten Engeltjes, einem Meisterschüler von Gesangslegende Michael Chance. Er wollte aus dem inkommensurablen Schatz der Kantaten Arien mit seinem Ensemble PRJCT Amsterdam präsentieren, die im Konzert- und Kirchenjahralltag für gewöhnlich eher unterrepräsentiert sind. So beispielsweise das, auch wegen des begleitenden Dauer-Pizzicatos faszinierende "Hochgelobter Gottessohn" aus der Kantate "Bleib bei uns, denn es will Abend werden", BWV 6, oder das liebliche "Wo zwei und drei versammelt sind" aus "Am Abend aber desselbigen Sabbats", BWV 42. Engeltjes steht damit in der glorreichen niederländischen Bach-Tradition, die von Koryphäen wie zuletzt Gustav Leonhardt und Ton Koopman geprägt wurde. Oder wie sein Lehrer, Michael Chance, es ausdrückte: "Bach wurde in den Niederlanden geboren, er wusste es nur nicht."