Sony Logo
Reinhard Goebel

New Mozart

Künstler
Reinhard Goebel

Besondere Raritäten sind eine Spezialität von Reinhard Goebel, der 2020 für seine Erkundungen von Beethovens Welt mit Werken wenig bekannter Zeitgenossen einen OPUS Klassik gewann. Diesmal steht Mozart im Zentrum, obwohl das Violinkonzert KV 268, bisher nur eingespielt von Yehudi Menuhin und Mayumi Fujikawa, in Wahrheit wohl von Johann Friedrich Eck stammt. Mirijam Contzen leistet, wie schon in der Beethoven-Reihe, treffliche Überzeugungsarbeit an der Violine. Die Bearbeitung der Gran Partita vom Münchner Hofkomponisten Franz Gleißner ist sogar eine Weltersteinspielung.

Weitere Veröffentlichungen