Jan Vogler
Zum Künstler Jan Vogler
Jan Vogler - Tchaikovsky

Tchaikovsky

Künstler
Jan Vogler weiß wie kein anderer die Musikwelt mit einem außergewöhnlichen Spagat zu beeindrucken: er ist Intendant der Dresdner Musikfestspiele sowie Künstlerischer Leiter des Moritzburg Festivals, tourt als gefeierter Cellist durch die Welt und findet darüber hinaus stets die Zeit für neue, bemerkenswerte Einspielungen. Neben der Musik der Gegenwart, entdeckt er dabei genauso leidenschaftlich Klassiker der Celloliteratur wieder. So inspirierte ihn eine Reise zu Peter Tschaikowskis Heimatstadt St. Petersburg zu einer Neubeschäftigung mit einigen seiner liebsten Werke des Komponisten. Daraus entstanden sind nun Aufnahmen der bekannten Rokoko-Variationen für Cello und Orchester sowie der beiden, ursprünglich für Violine komponierten Werke "Sérénade mélancolique" und "Méditation" mit dem hr-Sinfonieorchester unter der Leitung seines dynamischen Chefdirigenten Andrés Orozco-Estrada. Vollkommen wird das meisterhafte Repertoire mit dem temperamentvollen Sextett "Souvenir de Florence", für das Vogler das Moritzburg Festival Ensemble als Gastmusiker gewinnen konnte.

Weitere Veröffentlichungen