Vladimir Horowitz
Zum Künstler Vladimir Horowitz
Vladimir Horowitz - Vladimir Horowitz: The Unreleased Live Recordings 1966-1983

Vladimir Horowitz: The Unreleased Live Recordings 1966-1983

Künstler
Nach dem Erfolg der 2013 erschienenen Edition "Vladimir Horowitz Live at Carnegie Hall" veröffentlicht Sony Classical mit "Vladimir Horowitz - The Unreleased Live Recordings 1966-1983" eine weitere aufwändige Edition mit Live-Aufnahmen des legendären Pianisten. Die 50 CDs in dieser Edition umfassen sämtliche Live-Aufnahmen der Label RCA Victor und Columbia, die zwischen 1966 und 1983 in den großen Konzertsälen der USA (u.a. in New York, Chicago, Boston, Washington) und in London entstanden. Die Edition umfasst 25 Solo-Konzerte mit 13 unterschiedlichen Programmen in 14 verschiedenen Konzertsälen. Das Erstaunliche an dieser Edition ist, dass von diesen Konzerten bisher nur Ausschnitte veröffentlicht wurden, der überwiegende Teil verschwand in den Originalbändern im Archiv. Durch die Edition wird dieser reiche Schatz jetzt gehoben. Auf Basis der analogen Originalbänder wurden alle Mitschnitte neu gemastert. In der Edition finden sich sogar einzelne Werke, die man von Horowitz noch nie in einer Aufnahme erleben konnte: der Carnaval, Op.9 von Robert Schumann, die Etude Op. 25 Nr. 10 von Chopin und die 2 Klavierstücke für die linke Hand op. 9 von Skriabin. Das 96 Seiten starke Begleitbuch enthält neben den Aufnahmedaten ein Essay des Horowitz-Experten Bernie Horowitz, die Originaltexte der Programmhefte und ein Interview mit Horowitz' langjährigem Tonmeister Thomas Frost.

Tracklisting

Disc 1

Disc 2

Disc 3

Disc 4

Disc 5

Disc 6

Disc 7

Disc 8

Disc 9

Disc 10

Disc 11

Disc 12

Disc 13

Disc 14

Disc 15

Disc 16

Disc 17

Disc 18

Disc 19

Disc 20

Disc 21

Disc 22

Disc 23

Disc 24

Disc 25

Disc 26

Disc 27

Disc 28

Disc 29

Disc 30

Disc 31

Disc 32

Disc 33

Disc 34

Disc 35

Disc 36

Disc 37

Disc 38

Disc 39

Disc 40

Disc 41

Disc 42

Disc 43

Disc 44

Disc 45

Disc 46

Disc 47

Disc 48

Disc 49

Disc 50

  1. Sergei Rachmaninoff

    1. Piano Concerto No. 3 in D Minor, Op. 30
    2. I. Allegro ma non tanto
    3. II. Intermezzo: Adagio
    4. III. Finale: Alla breve

Weitere Veröffentlichungen