Khatia Buniatishvili
Buniatishvili_Deutscher Radiopreis

Khatia Buniatishvili

Bei der Verleihung des Deutschen Radiopreises in der Elbphilharmonie repräsentierte Khatia Buniatishvili aufs Überzeugendste die klassische Musik mit einer geradezu draufgängerischen Interpretation von Chopins Revolutions-Etüde. Viele Radiostationen übertrugen die feierliche Gala, die von Barbara Schöneberger moderiert wurde und in der u.a. auch Udo Lindenberg, Herbert Grönemeyer und Simply Red auftraten, live, das NDR Fernsehen sendete ein wenig zeitversetzt.