Wiener Philharmoniker
Zu Wiener Philharmoniker:

Biografie

Die Wiener Philharmoniker setzen sich aus Mitgliedern des Wiener Staatsopernorchesters zusammen und gelten als eines der führenden Orchester der Welt. 2006 und 2007 wurden die Wiener Philharmoniker von „Musikkritikern der bedeutendsten europäischen Fachzeitschriften und Radiosender“, unter Führung der Monatszeitschrift Le Monde de la musique, zum besten Orchester Europas gewählt.

Das traditionelle Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker findet am 1. Januar, also am Neujahrstag statt und wird seit Jahre von Sony Classical veröffentlicht. Es ist überwiegend den Werken der Strauss-Dynastie gewidmet. Die Strauss-Konzerte am Neujahrstag gibt es seit 1941. Sie hießen „Johann Strauss-Konzert Philharmonische Akademie“; ein Vorläuferkonzert fand am Silvestervormittag 1939 statt. Erst nach dem Krieg erhielten die Konzerte den Namen Neujahrskonzert.

Aktuelles Album

Neujahrskonzert 2019 / New Year's Concert 2019

Künstler Wiener Philharmoniker, Christian Thielemann

Veröffentlichungs Datum: 07.01.2019

In der Reihe der berühmten Neujahrskonzerte werden immer diejenigen besonders beachtet, bei denen ein Dirigent das erste Mal dieses weltberühmte und reichweitenstärkste Klassikkonzert dirigiert. 2019 war es wieder so weit, denn erstmals dirigiert der deutsche Stardirigent Christian Thielemann, Chefdirigent der Staatskapelle Dresden und Künstlerischer Leiter der Osterfestspiele Salzburg, die Wiener Philharmoniker im berühmten und festlich geschmückten Goldenen Saal des Wiener Musikvereins. Und es wurde ein Konzert der Extraklasse mit zahlreichen interessanten Repertoire-Neuheiten, phänomenal musizierten Märschen, Polkas, Ouvertüren und Walzern von Johann Strauß (Sohn und Vater), aber auch von Carl Michael Ziehrer ("Schönfeld-Marsch"), Hosef Hellmesberger ("Elfenreigen", "Entre´acte Valse"), Eduard und Josef Strauß ("Mit Extrapost", "Sphärenklänge") Auch als DVD und Blu-ray (ab 25.01.) und als LP (ab 15.02.) erhältlich.