Pogorelich in der Presse
Ivo Pogorelich

Pogorelich in der Presse

Die Überschrift in Crescendo zur neuen Beethoven und Rachmaninow-Einspielung von Tastenlegende Ivo Pogorelich könnte grundsätzlich dessen künstlerisches Motto sein: "Kompromisslos eigenwillig." Doch gesteht auch Rondo: "Pogorelich kann es eben immer noch". Und die Brigitte ergänzt: "Es poltert manchmal etwas, doch er ist eindeutig wieder da: der Pogorelich-Zauber."